SMS hat Zukunft - Peter Hirm von T-Mobile Austria


Peter Hirm, Management Messaging & M-Payment bei T-Mobile Austria, im websms-Interview. Herr Hirm beschreibt die Zukunft der SMS aus der Sicht von Mobilfunkunternehmen.



T-Mobile Austria

1. Die SMS begleitete uns auch durch das Jahr 2013, wie sind Ihre Prognosen für 2014?


Auch 2014 werden die Stückzahlen in punc­to versendeter Person-to-Person SMS einen Rückgang verzeichnen, da die Penetration an diversen Messaging Apps stetig zunimmt. In Bezug auf technische Anwendungen, wie etwa für die Machine-to-Machine Kommunikation oder im E-Banking Umfeld, ist die SMS jedoch auf dem Vormarsch. Hier verzeichnen wir als Kommunikationsnetzanbieter leichte Zuwächse.


2. Warum glauben Sie, dass SMS auch in Zukunft ein wichtiges Kommunikationsmittel bleiben wird?


Der SMS Dienst in Mobilfunknetzen ist der gemeinsame Nenner, setzt auf Interoperabilität und kann auf fast allen Mobilfunkendgeräten genutzt werden. Bei neumodischen Messenger Apps ist dies nicht der Fall. Genau aus dem Grund glaube ich, dass SMS auch in Zukunft ein wichtiges Kommunikationsmittel bleiben wird.


3. SMS ist bereits ein etabliertes Messaging-Medium. In welchen Einsatzbereichen hat die SMS Ihrer Meinung nach noch weitere Chancen?


Speziell in den sogenannten „technischen Anwendungsfällen“, wie etwa jenen der Machine-to-Machine Kommunikation, sind SMS Dienste ein nützlicher Bestandteil und werden hier ebenso eine wichtige Rolle spielen. Aber auch für Alarmierungszwecke bzw. für die zeitnahe und schnelle Benachrichtigung über Ereignisse ist SMS der ideale Kommunikationskanal.


4. Welche Informationen möchten Sie selbst von Unternehmen per SMS erhalten?


Sofern meine Zustimmung gem. TKG vorhanden ist, freue mich über Infos per SMS zum Thema Rabattaktionen. Auch SMS Erinnerungen an diverse Veranstaltungstermine sind Anwendungsfälle, die nützlich sind und den stressigen Alltag erleichtern.


5. Zum Abschluss noch zwei persönliche Fragen. Was nutzen Sie selbst für die Kommunikation mit Freunden und Familie? SMS oder Messaging Apps?


Im Freundes- und Bekanntenkreis nutze ich auch gerne Messaging Apps. Primär setze ich aber auf den SMS Dienst, da dieser sicherer ist und eine höhere Trefferquote hat. Nicht jeder Mobilfunkteilnehmer nutzt Messaging Apps.