SMS besticht durch Sicherheit - Karim Taga von Arthur D. Little


Karim Taga, Managing Partner Austria bei Arthur D. Little, im websms-Interview. Erfahren Sie, warum Unternehmen nicht auf die SMS Kommunikation verzichten sollen.



Arthur D. Little

1. Die SMS begleitete uns auch durch das Jahr 2013, wie sind Ihre Prognosen für 2014?


Im B2B-Bereich wird die SMS weiterhin ihre starke Position beibehalten und zukünftig möglicherweise sogar noch ausbauen. Auch im B2C-Bereich hat die SMS immer noch ihre Berechtigung. Sie wird jedoch von neuen Alternativen wie WhatsApp, mysms usw. immer stärker in Bedrängnis gebracht. Viele, welche die SMS bereits totsagen, ziehen allerdings einen voreiligen Schluss.


2. Warum glauben Sie, dass SMS auch in Zukunft ein wichtiges Kommunikationsmittel bleiben wird?


Die SMS besticht durch ihre Sicherheit. Enduser bringen der SMS und somit den Mobilfunkunternehmen sehr viel Vertrauen entgegen, was bei Messaging Apps nicht immer der Fall ist und was in einer datengetriebenen Welt für Unsicherheit sorgt. Ein weiterer, nicht zu vernachlässigender, Punkt ist die Gewohnheit. Die meisten Menschen nutzen SMS total unterbewusst. Das Schreiben von Kurznachrichten gehört einfach dazu. Für Unternehmen, die ihre Kunden gerne per SMS ansprechen möchten, ist es wichtig zu bedenken, dass die Smartphonepenetration zurzeit “erst” bei 70% liegt. Will man also wirklich jeden Kunden erreichen, kommt man an der SMS nicht vorbei. Natürlich besteht die Möglichkeit SMS mit Push-Benachrichtigungen zu kombinieren.


3. SMS ist bereits ein etabliertes Messaging-Medium. In welchen Einsatzbereichen hat die SMS Ihrer Meinung nach noch weitere Chancen?


Die Zukunft der SMS liegt mit Sicherheit in der Kommunikation zwischen Maschinen. Machine-to-Machine-SMS, also SMS-Versand an unterschiedlichste Endgeräte (TV, Auto etc.), ist somit ein vielversprechender Einsatzbereich. Der Entwicklungsprozess von “empfangsfähigen” Applikationen ist bereits im vollen Gange.


4. Welche Informationen möchten Sie selbst von Unternehmen per SMS erhalten?


Die Einsatzbereiche der SMS sind sehr vielfältig. Jedoch entscheidet bei mir immer die Qualität des Services, also der entgegengebrachte Mehrwert, über meine Zufriedenheit. Von Unternehmen möchte ich folgende Informationen per SMS erhalten:

  • Versand- bzw. Lieferinformationen von Paketen
  • Bestellung eines Taxis inkl. Rückmeldung “Ihr Taxi kommt Sie in 3 Minuten abholen..”
  • Personalisierte Sonderangebote
  • uvm.


5. Zum Abschluss noch zwei persönliche Fragen. Was nutzen Sie selbst für die Kommunikation mit Freunden und Familie? SMS oder Messaging Apps?


Eigentlich nutze ich beides! WhatsApp zur Kommunikation mit Familie, Freunden und Bekannten, aber auch im geschäftlichen Umfeld und SMS meist für vertraulichere Nachrichten.