Netzwerk-Monitoring


Netzwerk-Monitoringsysteme wie Nagios, Icinga etc. sind heute essenzieller Bestandteil von IT-Systemlandschaften. Auf Ihnen baut ein großer Teil der Überwachung auf und stellt damit die Verfügbarkeit der Services sicher. Störfälle sind unvermeidbar und daher ist ein schneller Informationsfluss unumgänglich.



Traditionell bieten Monitoringsysteme Notifizierungen per E-Mail an. E-Mails haben den großen Preisvorteil. Dennoch, E-Mails sind das dominierende Kommunikationsmittel im beruflichen Umfeld. Bereits im betrieblichen Alltag ist der Umfang an erhaltenen E-Mails hoch. Eine Menge, die durch Systemnachrichten nochmals deutlich erhöht wird.
Um solche Szenarien zu umgehen, greifen heutzutage mehr und mehr Monitoringsysteme auf SMS-Notifizierungen zurück. SMS haben den Vorteil schnell eine Reaktion beim Empfänger hervorzurufen. Zeit ist bei Störfällen eine wesentliche Komponente und die SMS hilft diese zu verkürzen.


Email2SMS - die SMTP-Schnittstelle von websms


Die Einrichtung selbst ist für die gängigen Systeme einfach. E-Mail-Server-Konfigurationen werden so gut wie immer angeboten. Mit der websms SMTP-Schnittstelle ( zur SMTP Dokumentation) kann diese Funktionalität genutzt werden, um die SMS zu versenden. Wer noch einen Schritt weiter gehen will, dem steht mit SMS2App ein Produkt zur Verfügung,das Push Notifizierungen und SMS miteinander vereint. (mehr Information zu SMS2App)